Samstag, 12.05.18:  SG Sand/Kübelberg AH - SVB/S AH  0:4

Am vergangenen Samstag konnte unsere AH32 einen Auswärtssieg bei der SG Sand/Kübelberg erringen und damit gleichzeit ein kleines "Trauma" überwinden und seinen selbst erklärten Angstgegner erstmals besiegen. 

Zuvor hatten seit dem ersten Aufeinandertreffen im Spieljahr 2016 in insgesamt 5 - zumeist spannenden und hart umkämpften - Partien die "Sänner" jeweils immer das bessere Ende für sich. 

Unsere Mannschaft musste im Vorfeld erneut einige Ausfälle verbuchen und kämpfte bis zum Spieltag hin, um letztlich mit 11 Spielern in Sand antreten zu können. 

Umso erfreulicher, dass das Team an diesem Tag offenbar richtig Lust auf Fussball hatte und sich mit einer starken Leistung diesen Sieg verdiente. 

Bruchhof Stand über die Gesamte Distanz in der Defensive sehr stabil und ließ die Offensivabteilung der Gastgeber über weite Strecken nicht zur Entfaltung kommen. In der Offensive gelang es gerade in der ersten Halbzeit, mit einigen schnellen Vorstössen zu Torchancen zu kommen. Die Sänner hatten ihrerseits nicht gerade ihren besten Tag erwischt. Bruchhof nutzte die sich bietenden Gelegenheiten eiskalt aus und konnte bis zur Pause bereits auf 0:4 davonziehen. 

In der zweiten Halbzeit liessen dann zunehmend ein wenig die Kräfte nach. Bruchhof spielte nach vorne hin seine Angriffe nicht mehr sauber aus. Die Sänner bäumten sich noch einmal auf, versuchten sich noch einmal zurück ins Spiel zu kämpfen und hatten in der zweiten Halbzeit insgesamt mehr vom Spiel. 

Bruchhof hielt jedoch in der Defensive dagegen, konnte die ein oder andere brenzlige Situation schadlos überstehen und brachte letztlich insgesamt verdient den Sieg ins Ziel.